Start FAQ Software Linux Ubuntu Ubuntu / Mint-Linux Alte Kernel entfernen
Ubuntu / Mint-Linux Alte Kernel entfernen PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von: Administrator   
Montag, den 20. August 2018 um 13:41 Uhr

Alte Kernel entfernen und löschen

Es gibt immer wieder das Problem das im Laufe der Zeit immer mehr alte Kernel im System liegen bleiben nach den Updates.

 

Dazu kann man halbautomatisch aufräumen:

Falls noch nicht installiert benötigt man folgendes Tool:

 

"sudo apt-get install byobu"

 

Danach kann man mit dem aufräumen der alten Kernel beginnen:

 

"usdo purge-old-kernel --keep 2"

Alle alten Kernel bis auf die letzten beiden werden gelöscht.

Hierbei werden nicht nur die Kernelabblilder unter /boot/  gelöscht sondern auch die Kernelsourcen
und die Kernelmodule unter /lib/modules/ aufgeräumt

 

Wenn das Tool fertig ist werden eventuell die Verzeichnisse in /lib/modules nicht gelöscht.
Dies kann man manuell machen.

 

Danach ist auf der Festplatte wieder mehr Platz.

 

Viel Spass

 

Euer Admin

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 10. September 2018 um 11:01 Uhr
 

Powered by hardwarecrash Valid XHTML and CSS.